Impressum
Schwerpunkte
Depression
Psychosomatik
Angst / Panik
Burnout
Therapie
Life Balance
Vita
Kontakt

Therapie

Bei psychischen Erkrankungen, die zum Formenkreis der sog. Neurosen gehören - wozu u.a. alle hier beschriebenen Krankheitsbilder gehören -, können die verschiedenen psychotherapeutischen Therapien sowie medikamentöse Therapien Hilfe und Heilung bringen.


Psychotherapieformen:

Von den Krankenkassen anerkannte Psychotherapieformen sind:
  • die Analyse
  • die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • die Verhaltenstherapie
Welche Form der Therapie für den einzelnen Patienten sinnvoll und notwendig ist, ergibt sich in dem sog. Erstgespräch zwischen Patient/in und Therapeut/in.

In diesem Erstgespräch kann ich im Rahmen der psychotherapeutischen und psychosomatischen Diagnostik feststellen, welcher Therapieansatz für den Patienten notwendig ist.

Auch kann es nötig und hilfreich sein, zu Beginn der Behandlung eine medikamentöse Therapie begleitend hinzuzunehmen. Hierbei kommen hauptsächlich antidepressive und angstlösende Medikamente zum Einsatz. Ich arbeite hier auch mit homöopathischen und pflanzlichen Mitteln.

Ich arbeite tiefenpsychologisch fundiert. Da die menschliche Seele jedoch auch in ihrer Erkrankung sehr individuell und einzigartig ist, integriere ich nach Bedarf sowohl analytische, gestalt- und verhaltenstherapeutische sowie systemische Aspekte als auch Entspannungstechniken wie z.B. autogenes Training oder progressive Muskelentspannung nach Jacobs.

Neben den o.g. Kassenleistungen biete ich auch therapeutische Hilfe im Rahmen von Beratung, Aufstellungsarbeit, Supervision, Stressmanagement, MET (Meridian-Energie-Technik) und Life-Balance-Coaching an.